Andreas Wolf Consulting


»» Datenkonvertierungen «« »» Dokumentenmanagement ««
»»»» Bibliotheksinformationssystem allegro-C ««««
»» Elektronische Bibliothekskataloge ««
»» Programmierbare Virtuelle Suchmaschinen für Bibliothekskataloge ««

Andreas Wolf
Consulting für Informationstechnologie und Datenbankmanagement
Moltkestrasse 36, D-79098 Freiburg
Tel.: +49 (0) 761 / 292 - 6657 // Fax: +49 (0) 761 / 292 - 6658
E-Mail: andreas.wolf.consulting@debitel.net

 

Bibliothekssystem allegro-C

Elektronische Virtuelle Bibliothekskataloge

Datenkonvertierungen

Datenbankanwendungen

Support


Referenzen
Tätigkeitsprofil
Impressum

Wir haben aktuell folgende Bibliotheken im Internet veröffentlicht:

  • Abegg-Stiftung Riggisberg
  • Caritas Dokumentation
  • Bundesakademie für musikalische Jugendbildung, Trossingen
  • Diözesanbibliothek Würzburg
  • Familienkundliche Literaturdatenbank
  • Datenbank Frauen- und Geschlechterforschung [FRAUGE] Freiburg
  • Griechisch-Deutsche Initiative Würzburg
  • Index Theologicus Tübingen
  • Bibliothekskatalog der Kriminologischen Zentralstelle e.V. Wiesbaden
  • Mannheimer Zentrum für europäische Sozialforschung
  • Bibliothek der Monumenta Germaniae Historica München
  • Museum am Burghof Lörrach
  • Museum Rietberg Zürich
  • Sinologische Bibliothek Freiburg
  • Regionaler Katalog Dreiländereck (tribiblio.net)
  • Regionaler Katalog Freiburg - Breisgau (breisgaubiblio.net)
  • Regionaler Katalog Schwarzwald - Baar - Heuberg (schwarzwaldbiblio.net)
  • Regionaler Katalog des Stauferkreises
  • Rheinland-Pfälzische Bibliographie
  • SSELP, Sinological Serial in European Libraries, Heidelberg
  • Fachstelle für das Öffentliche Bibliothekswesen, Freiburg

  • In Zusammenarbeit mit der
    Staatlichen Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg
    und der
    Universitätsbibliothek Freiburg
    haben wir bislang vier Regionale Kataloge auf allegro-Basis eingerichtet:
    Diese Virtuellen Bibliothekskataloge sind offline Datenbanken. Der Datenbestand wird vierteljährlich aktualisiert.
    Diese Kataloge wurden speziell für Bibliotheken erstellt, die KEINE Möglichkeit haben, ihren elektronischen Datenbestand im Internet zu veröffentlichen
    oder aber eine überaus kostengünstige Alternative zu einem eigen Auftritt suchen.

    Bibliotheken, die an diesen Virtuellen Bibliothekskatalogen teilnehmen, haben übrigens die Möglichkeit, auch an den neuen Bibliotheksportalen des SWB (Elektra) und am KVK in Karlsruhe zu partizipieren.